Anodorynchus_hyacinthinus_arara_azul_consultoria_projeto_psitacideo_Psittacidae_Criacao_na_mao_artificial_biologa_pet_reproducao_ex-situ_cativeiro_Marcia_Weinzettl (3)Biologin und arbeite seit 1990 mit Zucht und Fortpflanzung von Wildtieren in Gefangenschaft. Ich interessiere mich sehr für Forschung und Weiterbildung im Bereich  von Reproduktionstechniken.

Die Entwickelung und die Anpassung der spezifischen Methodologie für die Realität  jeder Gattung ist der Hauptweg, um die erzielten Ergebnisse zu erreichen. Es gibt verschiedene Ziele und Realitäten bei jeder Zucht, in jedem Bundesland, in jedem Land, in jeder Gesellschaft, so dass die angewendete Methodologie auch variieren muss, um sich an die verschiedenen Situationen anzupassen.

In der globalisierten Welt ist der Erfahrungsaustausch faszinierend, aber man muss immer darauf achten, welche Anpassungen notwendig sind. Eine unterstützte Entwickelung, mit einer verantwortungsvollen fachmässigen Haltung der wildtiere in Gefangenschaft, ist der Weg, damit die genetisch verschiedenen Gattungen bestehen bleiben.